Padrun Ursina

Vorstandsmitglied der GBS & CIDP Initiative


Geburtsdatum: 15.11.66

Verlauf der Krankheit:

Im April 2010 erkrankte ich am GBS-Syndrom. Innert 8 Tagen war ich
vollständig gelähmt, beatmet und ernährt. Durch mehrmalige Blutwäsche
konnte die Krankheit gestoppt werden und nach weiteren 8 Tagen konnte
ich das erste Mal einen Finger bewegen und von da an, war jeder Tag mit
einem kleinen Erfolgserlebnis gekrönt. Auf 4 Wochen Intensivstation
folgte ein Reha-Aufenthalt in Valens von weiteren 8 Wochen. Meine
Restdefizite sind das Fatique mit verminderter Leistungsfähigkeit.
Therapie: 1x wöchentlich Lympfdrainage und Massage gegen Schlund- und
Beinkrämpfe.
Zurzeit arbeite ich als Stützhilfe für 9 Stunden in einem Kindergarten
und als Familienmanagerin zu Hause mit meinen 2 Jungs und 2 Katzen.

Hobbys:

Vor GBS: Familie, Freunde, Volleyball, Skifahren, Fitness, Musik hören, Lesen
Heute: Familie, Freunde, Tanzen, Musikhören, Lesen.

Aufgabenbereich:

Betreuung GBS Fälle

Lebensmotto:

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.